• palazzo_pitti_nel_tardo_pomeriggio.jpg

Palazzo Pitti war der Wohnsitz des Großherzogtums Toskana , das bereits von den Medici , den Habsburger Lothringen und den Savoyen bewohnt wurde. Es befindet sich auf der Piazza dei Pitti, Nummer 1, in der Gegend von Oltrarno , im Inneren befindet sich ein Museumskomplex, der sich aus Galerien und Museen unterschiedlicher Natur zusammensetzt: Die Galleria Palatina (die Kunstgalerie bewahrt Meisterwerke von Raffael , Tizian usw.) .) angeordnet nach dem Kriterium der Bildergalerie des 18. Jahrhunderts, der Royal Apartments , der Duchess of Aosta Apartments und des Bezirks Prince of Naples (normalerweise nicht von Touristen besucht), der Modern Art Gallery (mit den Werken der Macchiaioli ). und andere spezialisierte Museen: das Treasury der Großfürsten , der angewandten Kunst gewidmet, das Museum der Mode und Kostüm , das größte italienische Museum der Mode gewidmet, das Porzellan - Museum und der Wagen Museum .Der monumentale Gärten von Boboli ist eines der beste Beispiele in der Welt des italienischen Gartens . Der gesamte Museumskomplex des Palazzo Pitti, zu dem auch die Boboli-Gärten gehören, wurde im Jahr 2016 von insgesamt 1.282.089 Besuchern besucht und ist damit nach den Uffizien und der Accademia das am dritthäufigsten besuchte italienische Staatsmuseum in Florenz.